Mein leben mit Borderline

Wiedereinmal völlig am Boden... meine Seele zerrissen, Gedanken schwarz und mein Körper ist taub. Wiedereinmal bin ich dem Tod näher als dem Leben. Wiedereinmal verliere ich die Hoffnung . Ich bin gefangen in mir selbst.Mit mir selbst. Ich will fliehen, aber es gibt keinen Ausgang. Verzweiflung.Ohnmacht. Die Stimmen in meinem Kopf werden immer lauter... Sie geben den Ton an.Sie lachen mich aus. Sie wollen mich in den Wahnsinn treiben. Und wieder einmal nehme ich den Kampf auf. Der tägliche Kampf. Dieser Blog wird eine Art Tagebuch... wie meine Borderline Störung meinem Leben die Farbe nimmt, Und wie ich versuche den Regenbogen zu entdecken.

2 Kommentare 20.9.14 13:02, kommentieren